Für Sie persönlich da

Wirtschaftsforum Rheinhessen 200

Wirtschaftsforum Rheinhessen 200 - Tradition und Zukunft verbinden
Wirtschaftsforum Rheinhessen 200 - Logos der Veranstalter

Die kreisfreie Stadt Worms und die Landeshauptstadt Mainz sowie die Landkreise Mainz-Bingen und Alzey-Worms prägen den erfolgreichen Wirtschaftsstandort Rheinhessen. Ein interessanter, überwiegend mittelständisch geprägter Branchenmix aus hochtechnisierten, innovativen und teilweise weltweit operierenden Unternehmen, inhabergeführten Traditionsfirmen, einem starken Handwerk und einer wachsenden, kreativen Gründerszene inmitten einer touristisch einmaligen Landschaft mit bundesweit bekannten Weinlagen machen aus Rheinhessen eine prosperierende Region mit hoher Attraktivität.

Wir haben also allen Grund, das 200-jährige Jubiläum unserer schönen Region mit unserem wirtschaftspolitischen Forum zu würdigen. Wir laden Sie herzlich ein sich in diesem Rahmen gemeinsam mit wirtschaftspolitischen Zukunftsthemen und Herausforderungen zu beschäftigen für einen weiterhin dynamischen und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort Rheinhessen. Für den Impulsvortrag konnten wir den Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, Prof. Dr. Michael Hüther, gewinnen. Er spricht zum Thema „Wachstumsvorsorge: Infrastruktur, Zuwanderung, Zivilgesellschaft“.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie am 12. Mai in Nieder-Olm begrüßen dürfen.

Folgende Beiträge erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Impulsvortrag: Wachstumsvorsorge: Infrastruktur, Zuwanderung, Zivilgesellschaft
Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Forum 1: Energie I Industriepolitik I Tourismus I Integration I Bildung & Schulen
Moderierte Talkrunde

Michael Kissel, Oberbürgermeister der Stadt Worms
Claus Schick, Landrat des Kreises Mainz-Bingen
Michael Kundel, Vorstandsvorsitzender der RENOLIT SE, Worms
Dr.-Ing. Lutz Porombka, Geschäftsführer der CREATIVE CHIPS GmbH, Bingen
Dr. Engelbert Günster, Präsident der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen

Forum 2: Infrastruktur I Fachkräftegewinnung & -bindung
Moderierte Talkrunde

Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz
Ernst Walter Görisch, Landrat des Kreises Alzey-Worms
Frank Brinkmann, Werkleiter der Nestlé Health Science (Deutschland) GmbH, Osthofen
Dr. Thomas Paatzsch, General Manager der HUBER+SUHNER Cube Optics AG, Mainz
Hans-Jörg Friese, Präsident der Handwerkskammer Rheinhessen

Wirtschaftspolitische Resolution „Rheinhessen 4.0“

Kabarett
Martin Heininger und Christian Schier
„Lässisch Rhoihessisch“

Suche
Informationen rund um Rheinhessen